GEWO Genossen

für den Erhalt bezahlbaren Wohnraums

Initiativen und Aktionsbündnisse

gegen Gentrifizierung, soziale Verdängung, Mietenwahnsinn und für bezahlbare Wohnraum

>WIR BLEIBEN ALLE!

WIR BLEIBEN ALLE!

Gemeinsam gegen Sozialabbau, Verdrängung und den Ausverkauf der Stadt – Aneignen. Aufbauen. Bleiben!


Caritas NRW

"Das Thema "Wohnen" ist das übergeordnete Thema mit der größten Sprengkraft in den nächsten Jahren. In den Ballungsräumen frisst die Miete das Familieneinkommen auf. Die Mieten sind heute das, was in früheren Jahrhunderten die Brotpreise waren: Zündschnur am sozialen Sprengstoff." (Caritas NRW Aktuell)
Darum beteiligt sich die Caritas am Aktionsbündnis:

Wir wollen Wohnen!

Schon jetzt können unzählige Menschen in NRW die explodierenden Mieten nicht mehr bezahlen. Das NRW Bündnis “Wir wollen wohnen!” fordert den Erhalt und Ausbau des Mieterschutzes sowie den Erhalt und die Errichtung von mehr bezahlbarem Wohnraum. Dem Vorhabender NRW-Landesregierung aus CDU und FDP, wichtige Regelungen zum Schutz der Mieterinnen und Mieter ersatzlos zu streichen oder zu verschlechtern, stellt sich das Bündnis entgegen. Die Forderungen des Bündnisses an die Landesregierung sowie die Kommunen in NRW zum Download (pdf):
www.wir-wollen-wohnen.de.
Über 31.000 Unterschriften hat das NRW-Bündnis "Wir wollen wohnen" in 2019 der NRW-Landesregierung überreicht. Video auf Youtube zur Aktion: Wir wollen Wohnen!


Weitere Mitgliedsverbände des Aktionsbündnisses Wir Wollen Wohnen!: Deutscher Mieterbund, DGB NRW, Diakonie NRW , AWO NRW, Sozialverband Deutschland, VDK, Der Paritätische NRW, Caritas NRW und zahlreiche Unterstützer.
Wir Wollen Wohnen - Demo gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung am 6.4.2019 in Köln.

Caritas Studie: Menschenrecht auf Wohnen


Wohnen ist Menschenrecht

Wohnen ist Menscherecht!

Wir kämpfen für eine radikale Kursänderung der Wohnpolitik! Um allen Menschen sichere und leistbare Wohnungen zu gewährleisten und um sozial und ökologisch lebendige Städte zu schaffen, ohne Armut, Wohnungslosigkeit und Diskriminierung. youtube-Video.


Soziale Plattform Wohnen

Wohnen ist ein existenzielles Grundbedürfnis. Doch es mangelt es zunehmend an bezahlbarem und würdigem Wohnraum. Der Paritätische Gesamtverband setzt sich mit anderen Verbänden für eine soziale Wohnungspolitik ein, die gutes Wohnen für alle schafft. U.a fordern die Mitglieder:

  • Die Mietpreisbremse verschärfen!
  • Mietpreiserhöhungen im Bestand eingrenzen!
  • Energetische Modernisierungen kostenneutral durchgefühen!
  • die Kostenumlage herkömmlicher Modernisierungen deutlich begrenzen!
  • Bodenbewirtschaftung und Bauen sozial verträglich gestalten!
weitere Infos zur sozialen Plattform Wohnen


Kampagne Mietenstopp

Kampagne Mietenstopp!
- Bundesweiter Mietenstopp! Jetzt!

Bundesweites Bündnis gegen die erbarmungslose Mietpreisspirale. Wir dürfen keine Zeit mehr verschwenden. Deswegen fordern wir: Bundesweiter Mietenstopp! Jetzt!


Housing For All - EU

Initiativen auf lokaler Ebene

Initiativen in Düsseldorf

Bezahlbarer Wohnraum Düsseldorf

Wohnungskonzerne fahren enorme Gewinne ein. Mieter*innen geraten coronabedingt in Wohnungsnot!
Die Wohnungskonzerne (sprich die dahinterstehenden Investor*innen und Aktieninhaber*innen) machen auch im Krisenjahr 2020 enorme Gewinne. Die drei gößtenten Immobilienkonzerne Deutschlands schätzen, dass sie 2020 zusammen 2,206 Mrd. Euro Gewinn erzielen werden. Das ist zusammen eine Gewinnsteigerung von 9% im Vergleich zum Jahr 2018. Jedes Unternehmen hat seine Gewinne seit 2018 trotz des viel gefürchteten Berliner Mietendeckels steigern können.

>Wohnen bleiben im Viertel

Wohnen bleiben im Viertel

Bürgerbegehren für Düsseldorf

Kiefernstraße Düsseldorf-Flingern


>Mieterforum Pankow

Mieterforum Pankow

MieterWerkStadt-Charlottenburg

In der MieterWerkStadt-Charlottenburg haben sich Menschen mit geringeren oder mittleren Einkommen zusammengetan, für die es immer schwerer wird, eine Wohnung zu finden. Immer mehr Menschen in Charlottenburg sind infolge der Mietentwicklung bereits akut von Verdrängung bedroht.

>MieterWerkStadt

MieterWerkStadt vor der Mietenwahnsinn -Demo2019


Initiative 23 Häuser sagen Nein!


Wir wollen Wohnen - München

Initiative aus Münchnern, die sich dafür einsetzen, dass alle Menschen günstig wohnen können. " Wir zeigen Präsenz bei Bürgerversammlungen, Infoveranstaltungen und Fragestunden. Und wir verschaffen uns dort Gehör. Demokratisch, respektvoll, aber mit Nachdruck. Denn die Zeit, in der wir zur schweigenden Mehrheit gehörten ist vorbei."


Mieter im Kampf

PMP – Pankower Mieterprotest Häuser der Gesobau
Gleimstraße 52
Winsstr. 59
Kollwitzstr. 2 /Saarbrücker Str. 17
Sonnenburger Str. 55
Belforter/Straßburger/Metze



Machen Sie mit!


Entwicklung der Wohnungsnot

Wohnungsmarkt und Wohnungsmangel

Wohnungen in einem Preissegment, in dem der größte Mangel herrscht, dürfen nicht abgerissen werden.

Mehr Infos
Häuser in der Angerstraße

Die Häuser in der Angerstraße

Viel wurde schon renoviert und investiert.

Mehr Infos
Angerstraße Tor zur Eyhof-Siedlung

Eyhof-Siedlung

Die Angerstraße ist Tor zur sowie Teil der Eyhof-Siedlung.

Mehr Infos
Petition zum Erhalt der Eyhof-Siedlung

Online-Petition

zum Erhalt der Eyhof-Siedlung in Essen jetzt unterzeichnen!

Mehr Infos
Modernisieren statt Abreißen

Modernisieren statt Abreißen

Ziel und Förderprogramm der NRW Landesregierung.

Mehr Infos
Parteien und Verbände zur Wohnungsnot - Soziale Plattform Wohnen

Parteien und Verbände

zum Mangel an bezahlbarem Wohnraum in Deutschland

Mehr Infos
Nord-Süd-Gefälle in Essen

Essens Nord-Süd-Gefälle

Die Stadt Essen kämpft gegen das Nord-Süd-Gefälle. Ein Abriss der Häuser in der Angerstraße würde das Nord-Süd-Gefälle in Essen durch Gentrifizierung weiter verschärfen.

Mehr Infos
Kinderfreundliche Wohnanlage

Kinderfreundliche Wohnanlage

Wohnungen, die sich auch Familien mit normalem Einkommen sowie 2 Kindern leisten können und Platz für Kinder.

Mehr Infos
Verwaltung der GE-WO Osterfelder Wohnungsgenossenschaft eG

GE-WO-Verwaltung

Strategie, Servicequalität und Kosten der GE-WO-Verwaltung und des Vorstandes aus unserer Sicht.

Mehr Infos
Vertreterversammlung der GE-WO Osterfelder Wohnungsgenossenschaft eG

GE-WO-Vertreterversammlung

Vertreter, Aufsichtsrat, Ausschüsse, Anträge, Abstimmungen, Beschlüsse.

Mehr Infos
Wohnungsgenossen und Klimaschutz

Klimawandel und Wohnungsgenossenschaft

Als Wohnungsgenossenschaft das Klima schützen.

Mehr Infos
Alter Stolleneingang

Geologie, Stollen und Wasserführung

Geologie, Wasserführung, Zechen und Stollen im Bereich Angerstraße - Hagelkreuz.

Mehr Infos
GEWO-Genossen in Deutschland

GEWO-Genossen in Deutschland

Initiativen anderer GEWO-Genossen = Wohnungsgenossenschafts-Mitglieder.

Mehr Infos
WIR BLEIBEN ALLE!

Initiativen und Aktionsbündnisse

gegen gegen Gentrifizierung, soziale Verdängung, Mietenwahnsinn und für bezahlbare Mieten.

Mehr Infos